Mehr Tipps 2: Effiziente Pinselreinigung

Wir empfehlen dir, deine Pinsel direkt nach dem Abschluss des Malens zu reinigen. Dies verhindert, dass die Farbe innerhalb der Pinsel eintrocknet und im Nachgang schwieriger zu reinigen ist.  Diese Regel ist besonders im Zuge der Acrylmalerei wichtig, da Acryl verhältnismäßig schnell trocknet und damit deine Pinsel unbrauchbar machen könnte.

Malen nach Zahlen - Nylon-Pinsel

Abb. 1: Nylon-Pinsel aus dem "Malen nach Zahlen"-Set von PaintLovers.de

Halte deine Nylon-Pinsel hierzu in ein Spülbecken mit laufendem, warmen Wasser. Nachdem grobe Farbreste durch das Wasser ausgespült wurden, kannst du deine Hände zur Hilfe nehmen und die Pinsel sorgfältig reinigen. Achte besonders darauf, dass die Ferule (die tiefliegende Basis des Pinsels) gereinigt wird. Handwaschseife erleichtert den Säuberungsprozess.

Im Anschluss kannst du die Nylon-Pinsel auf ein Küchentuch legen, und weitere Farbreste aufsaugen lassen.

Zuletzt kannst du die Nylon-Pinsel in ein frisches Glas Wasser geben, um zu prüfen, ob sich weitere Farbe löst. Lasse deine Nylon-Pinsel anschließend auf einem Küchentuch trocknen.