Tipp 4: Streife nur in eine Richtung

Einer der wichtigsten Tipps erwartet dich in dem folgenden Kapitel. Die Art der Farbauftragung hat einen enormen Einfluss auf dein Malergebnis und wird häufig vernachlässigt. Wir empfehlen dir, deine Acrylfarbe so oft wie möglich einseitig und nicht beidseitig aufzutragen.

Abb. 6: Einseitige Farbauftragung

Abb. 7: Mehrseitige Farbauftragung

Der Grund dafür ist, dass es bei einer mehrseitigen Farbauftragung häufig zu unschönen Bläschenbildungen kommt, die dein Kunstwerk weniger professionell erscheinen lassen.

Nachfolgend ist eines unserer personalisierten Malen nach Zahlen Werke abgebildet, welches zu Beginn unserer Malhistorie mit mehrseitiger Farbauftragung geschaffen wurde.

Malen nach Zahlen - Wunschmotiv Dollar

Abb. 8: Mehrseitige Farbauftragung – Fernansicht unseres Hundes „Dollar“

Malen nach Zahlen - Wunschmotiv Dollar nah

Abb. 9: Unschöne Bläschenbildung im Augenbereich – Nahansicht unseres Hundes „Dollar“

Keine Sorge, solche Probleme lassen sich mithilfe der einseitigen Farbauftragung vermeiden. Nachfolgend ein weiteres eigenes Malen nach Zahlen Werk, welches wir mit einseitiger Farbauftragung gemalt haben.

Abb. 10: Einseitige Farbauftragung – Fernansicht unseres Hundes „Money“

Wenn du dich für eine einseitige Farbauftragung entscheidest, wird sich bereits die Fernansicht des Bildes massiv von der mehrseitigen Farbauftragung unterscheiden. Das oben dargestellte Bild unseres Hundes „Money“ wirkt direkt deutlich professioneller.

Abb. 11: Gleichmäßig gefüllte Farbfelder für einen prächtigen Look – Nahansicht unseres Hundes „Money“

Unser Tipp: Trage die Acrylfarbe gleichmäßig in eine Richtung auf. Du wirst über dein eigenes Malergebnis staunen!